Nördlicher geht’s kaum

Wir sind in Nordfriesland angelangt. Nur Sylt liegt noch nördlicher. Wir fahren weiter neben einer stark befahrenen Bundesstraße auf dem Kerzengeraden und ebenso flachen Fahrradweg her. Es ist heute ein bisschen frustrierend. Nebel, Feuchtigkeit und lausige Temperaturen drücken zusätzlich auf das Gemüt.

Toni aber macht gute Miene zum bösen Spiel!

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 6 Meinungen

Ein Gedanke zu „Nördlicher geht’s kaum

  1. Haltet durch! ??‍♀️ Das Wetter wird mit Sicherheit auf Sylt besser ? und euch dann einen verdienten Ruhetag. ?? ? verregnete Grüße aus Nürnberg ☔️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code