Tiberradweg mit Ärgernissen

Vorhin hatte es so gut angefangen, haben wir doch den Tiberradweg eingeschlagen. Leider waren nur die ersten drei Kilometer schön! Danach ging es erst mal nach Montone. Wie der Name schon sagt, war das Dorf natürlich hoch auf dem Berg.  Danach ging es in Serpentinen wieder nach unten an den Tiber. Fast an der gleichen Stelle wo wir auf dem Berg fuhren. Der Weg war mit Geröll und Steinen aufgeschüttet. Wir fanden den Anschluss nicht und fuhren am Maisfeld im Schlamm vorbei.

Dann hat es uns gereicht und wir sind wieder auf die Staatsstraße gewechselt. 8 km vor Citta di Castello haben wir es noch einmal versucht. Vergeblich! Dieser Fahrradweg ist zusammenhängend nicht befahrbar! Sehr schade für Umbrien!

Tagesetappe: 25.07.2021

Tag Höhe ↑ (in m) Höhe ↓ (in m) Strecke (in km)
25.07.2021 1.353 1.191 54,45

Pulsauswertung mit der App „Heart“

Die Pulsdaten werden ja mit der Apple Watch erfasst und gehen dann in die Health-App auf dem iPhone. Von dort aus kann die App „Heart“ die Daten ziehen und damit die Intensität des Trainings grafisch darstellen.

Das ist die Übersicht des heutigen Trainingstages vom 23.7.2021. Je nach Alter, Gewicht und weiteren Eckdaten werden die Intensitäten mit Pulseckdaten versehen. So ist beispielsweise bei mir der Pulsbereich von 102 bis 119 mit Fettverbrennung tituliert. Gut 2 1/2 h war ich heute in diesem Bereich.

Die App „Heart“ kann man auf dem Apple Watch installieren und dann eben mit Pulseckwerten trainieren – also z. B. Laufen oder Radeln etc.

Die App „Heart“ gibt es hier:

https://apps.apple.com/de/app/heartwatch-herzfrequenz/id1062745479

Tagesetappe: 23.07.2021

Tag Höhe ↑ (in m) Höhe ↓ (in m) Strecke (in km)
23.07.2021 1.770 1.977 91,09