Tagesetappe: 27.07.2021

Tag Höhe ↑ (in m) Höhe ↓ (in m) Strecke (in km)
27.07.2021 1.598 843 42,81

Imposantes La Verna

Auf circa 1140 Höhenmeter angelangt, blicken wir mit Staunen auf die Landschaft die uns zu Füßen liegt. Das Kloster ist sehr alt und ehrwürdig. Und sehr groß! Es sind viele Tagesgäste hier, aber wenige Pilger.

Kunstwerke wie die Porzellanaltäre von della Robbia aus 1480 zieren so manche Kapelle und die Hauptkirche.

Das beeindruckendste sind jedoch die Felsformationen, auf denen das Kloster errichtet wurde.

Meditation am Berg

Wir arbeiten uns langsam die Serpentinen hoch zum heiligen Berg La Verna. Dabei gerät man in eine Art Meditationszustand. Während der Körper sich mit der Anstrengung beschäftigt, schwitzt und arbeitet, befindet sich der Geist in dieser fast absoluten Einsamkeit der Natur. Kein Auto oder Motorrad, kein Wanderer noch irgendetwas anderes stört den Flow.

Es ist ganz still im Kopf und während wir dem frommen Berg immer näherrücken, auf dem sein fantastisches Kloster ruht, wird man ganz leer, ganz voll, ganz ruhig und ganz zufrieden...