Kategorien
Allgemein

Machmut das Maskottchen

Heute stelle ich euch kurz vor der Reise unser Maskottchen 2020 vor. Wie wir bereits veröffentlicht haben, hatten wir eine Retrotour nach Istanbul zum 10jährigen Jubiläum geplant.

Durch Zufall entdeckten wir im zeitigen Frühjahr bei einem Spaziergang durch Augsburg dieses Mammut. Unser Programmierer Lars mit seiner Familie war dabei (sie waren auf Urlaub im bayerischen) und wir verliebten uns alle sechs in dieses historische Rindvieh.

Dafür, dass es für die Türkei ein Maskottchen sein sollte, hat es damals sofort diesen türkischen Vornamen mit dem wunderbaren Wortspiel von uns erhalten. Nachdem nun Machmut uns aber ins Blaue Glück bringen muss, passt der Name in Corona Zeiten auch gut.

Auf das er uns Glück bringt, und Mut macht, egal wohin die Reise geht und wann sie enden wird!

PS um Kommentaren vorzubeugen:uns ist schon bewusst dass man Machmud normalerweise mit d schreibt der Name Machmut ist von uns bewusst erfunden …

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 4 Meinungen

2 Antworten auf „Machmut das Maskottchen“

Hallo liebe Simone und lieber Anton. Das Wortspiel im Namen eures Maskottchens ist einfach schön und so treffend, da eure erste Reiseplanung durch Corono verhagelt wurde. Lasst den Kopf/Rüssel nicht hängen. Auch unter diesen schwierigen Bedingungen warten sicher viele schöne Überraschungen, neue Eindrücke und Begegnungen auf euch. Ich wünsche euch von Herzen eine tolle Radreise 2020 und werde euch, wie in den vergangenen Jahren per App begleiten. Alles Gute aus Zürich. Jo

PS. Letztes WE von einer „nur“ einwöchigen GenussRadReise durch die Innerschweiz zurückgekehrt – es wahr fantastisch unterwegs zu sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.