Ankunft in Strad bei Tarrenz

Nach etwa 10 km haben wir unser heutiges Ziel erreicht. Wir haben bewusst eine kürzere Etappe als vorletzte Teilstrecke ausgesucht. Simone und ich müssen heute Nachmittag noch einige Dinge für unsere Ankunft am morgigen Dienstag in Zams, in Nobbys Geburtsort vorbereiten. 
Zu dem steckt uns allen dreien noch die gestrige Überquerung des Fernpasses in den Knochen. 

Die Vorbereitungen in Nassereith laufen

Nobby hat sich über Nacht gut erholt und wird nun von Simone wieder gestriegelt und aufgesattelt. Wir haben herrliches früh sommerliches Wetter bei angenehmen 18 °C. Und die heutige Etappe ist relativ kurz und führt uns nach Tarrenz. Kaum zu glauben, aber wahr, morgen wird dann unsere letzte Tagesetappe sein, die uns in Nobbys Heimat nach Zams führen wird. 

Ankunft in Nassereith

Es ist 16:30 Uhr und wir kommen in Nassereith an. Wir hatten heute keinen Regen, und ab dem Fernpass dann tatsächlich Sonne.

Hätte es geregnet wäre die von uns gegangene Strecke wohl unpassierbar gewesen.

Schaut euch heute bitte mal die Aktivität an, bei der man auch den Durchschnittspuls sehen kann.

Fernpsshöhe erreicht

Super! Wir haben den höchsten Punkt unserer Reise, den Fern Pass erreicht. Wir sind auf1268Höhenmetern angelangt. Wir freuen uns sehr! Wir sind sehr stolz auf unseren Nobby der Alpenkönig!