Wir sind am Ziel

    

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 8 Meinungen

16 Gedanken zu „Wir sind am Ziel

  1. Gratulation !!
    Was für eine tolle Reise. Danke für die schönen Berichte. Hoffentlich fahrt Ihr nächstes Jahr wieder. Denn, wie Ihr ja schon gesagt habt: nach der Reise ist vor der Reise. Alles Gute für Euch.
    Plant Ihr auch einmal eine Reise Richtung Norden ?

  2. Liebe Simone, lieber Toni. Herzlichen Gratulation zur glücklichen Ankunft. Schön, dass ihr gut angekommen seid. Jetzt genießt noch das schöne Wetter in Izmir feiert ein wenig und erholt Euch gut. Der Reisesegen vom 23. Juni hat sich erfüllt !!

  3. Gratuliere, vielen Dank für die vielfältigen Berichte. Ich bin auch in diesem Jahr gerne „mitgereist“. Wünsche noch eine erholsame Zeit am Ziel.

  4. Toll habt ihr das gemacht! Vielen Dank für die schönen Bilder und Berichte. Ihr seid so nett und sympathisch, dass ich es schade finde, euch nicht mehr begleiten zu können. Freue mich deshalb sehr auf nächstes Jahr! Erholt euch gut und kommt heil in Obergriesbach an! Herzliche Grüße aus Münster!

  5. Hallo ihr beiden ich freu mich für euch das ihr es geschafft habt heil nach Izmir zu radeln.
    Kommt gesund wieder dann gibts a Weißbier bei mir im Biergarten. Liebe Grüße Martin

    • Herzlichen Glückwunsch zu eurem Erfolg! Wir haben uns so gefreut, als wir (zum Glück noch rechtzeitig) mitbekommen haben, dass ihr wieder unterwegs seid. Letztes Jahr sah es ja so aus, als wäre es das letzte Mal gewesen – so in aller Öffentlichkeit. Wir sind jedenfalls mit Freude und gern täglich dabei gewesen und haben mit gefiebert. Wir hatten ja letztes Jahr im Fazit der Reise geschrieben, dass wir uns nun Fahrräder für Urlaubsreisen anschaffen wollen. Das haben wir dann letzten September auch gemacht (Stevens Räder, sehr leicht und schnell!) und sind schon etliche hundert Kilometer mit viel Freude geradelt. Mir ist auch gleich am Anfang eurer Reise aufgefallen, dass Toni „umgesattelt“ hat. Ist es ein echter Brooks? Ines bewundert vor allem euren Mut über die Berge zu fahren. Wir wissen dass das richtig Arbeit ist.
      Vielen Dank dass ihr euch so mitteilt, vielleicht bis nächstes Jahr?
      Es grüßen aus der Mark Brandenburg Ines und Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code