Mittagsrast an der Via Claudia Augusta

Während wir unsere Wurstsemmeln verdrücken, speist Nobby in einem Fleckchen Gras. Es fahren viele Fahrradfahrer vorbei, manche einfach so, man hier aber weiter bis nach Verona. Im Auffinden von lauschigen Mittagsplätzchen müssen wir uns noch etwas üben.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 1 Meinungen

2 Gedanken zu „Mittagsrast an der Via Claudia Augusta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.